loading
  • Natürlich elektrisch: Neuer Mokka von Marktstart an auch als reiner Stromer
  • Auf Testfahrt: Zweite Mokka-Generation noch komplett getarnt
  • Richtig aufregend: E-Power, kompakt in den Ausmassen, gross in der Wirkung

Schlieren.  Der neue Opel Mokka ist auf der Strasse – zunächst noch getarnt, aber bereit für die wichtigen Testfahrten mit den Opel-Ingenieuren. Und er fährt elektrisch! Die zweite Mokka-Generation ist komplett neu konstruiert, mit neuer Technologie inklusive E‑Power. Sie wird vor der Markteinführung auf Herz und Nieren geprüft, abgestimmt und validiert. Die Produktion wird im vierten Quartal dieses Jahres starten. Die fertigen Serienfahrzeuge werden dann Anfang 2021 zu den Kunden rollen – rein elektrisch! Die Testwagen verraten Kennern schon jetzt, wer unter der neu gestalteten Tarnfolie steckt: Ein grosses gelbes K steht auf der grün-schwarzen Seite – K wie in Mokka. Ja, einfach Mokka.

Denn die neue Generation verzichtet wieder auf das angehängte X im Namen – so wie beim Debüt des Bestsellers 2012. Damals überraschte der erste Mokka mit seinen geringen Ausmassen und seiner grossen Wirkung auf die Betrachter. An diese Art von klein und robust zugleich schliesst der Neue an – jedoch auf eine viel progressivere, modernere Weise: Noch kompakter geschnitten für die Fahrt in der Stadt; noch frecher gestylt für den grossen Auftritt. Extra effizient, klar und mutig, dazu natürlich elektrisch – denn Opel bringt den rein batterie-elektrischen Mokka direkt ab Marktstart. So wird der Kunde die Wahl zwischen reinem Stromer und Verbrenner haben.

Obwohl noch getarnt zeigt der neue Mokka auch unter der grün-schwarzen Folie schon seine knackigen Proportionen mit den kurzen Karosserieüberhängen. Hier zeichnet sich die weiterentwickelte Opel-Designphilosophie deutlich ab. Die nächste Mokka-Generation kombiniert deutsche Ingenieurskunst mit einer klaren, schnörkellosen Formensprache. Dazu werden Fahrer und Passagiere im Innenraum eine voll digitale Umgebung geniessen können. Die Opel-Designer achteten dabei auf die Reduzierung aufs Wesentliche.

Opel CEO Michael Lohscheller: „Über zweieinhalb Jahre habe ich die Entwicklung des neuen Mokka eng begleitet und bin sehr stolz auf diesen neuen Opel – der von Anfang an elektrisch sein wird! Ich kann versprechen: Der Mokka wird eines der spannendsten Autos in unserer langen Geschichte! Diese zweite Generation zeigt alles, wofür Opel heute und in Zukunft steht. Sie wird die Sicht auf unsere Marke verändern. Noch haben unsere Ingenieure wichtige Arbeiten vor sich, aber ich freue mich darauf, den neuen Mokka schon bald präsentieren zu können.“

Nach Oben